Hallo liebe Freunde der Mitte, unserem Hara

Eigentlich hatte ich nicht so schnell vor den nächsten Newsletter zu schreiben. Aber manchmal passieren so spannende Dinge, dass man die Nachricht sobald wie möglich verbreiten möchte. Das sind einmal die Lesungen mit Sabrina Gundert und mir und eine Ausstellung von Nina Ruho Lösel.


(Falls dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, bitte hier klicken)

Lesung mit Anando Würzburger und Sabrina Gundert zu „Auf dem Herzensweg“

Letztes Jahr habe ich schon von Sabrina Gunderts Buch Projekt „Auf dem Herzensweg“ berichtet. Nun ist das Buch erschienen! Sie hat mich und andere Frauen interviewt, die Ihren spirituellen Herzensweg gegangen sind, der oft nicht einfach war und vielleicht auch auf viel Widerstand von Außen gestoßen ist. Sabrina Gundert ist jung und für junge Menschen scheint in dieser Zeit eine ganz besonders wichtige Frage zu sein: „kann ich diesem Herzensweg vertrauen und wird er mich tragen?“

Termine:
15.5. 2013 um 19:30 in der Stadtbibliothek Siegburg 16.5. 2013 um 19.30 im Banyan Café

» Auf dem Herzensweg - Lebensgeschichten spiritueller Frauen, 19,90 Euro, Irdana-Verlag.

Vollkornreis

Vollkornreis eine Köstlichkeit. Ich schaue an Karfreitag aus dem Fenster und es schneit. Tief drinnen weiß ich der Frühling wird kommen, aber eigentlich sollt er schon da sein. So ist mein aktuelles Rezept auch eher etwas Wärmendes, weil lang gekochter Reis... Ich hoffe wenn Ihr den Newsletter erhaltet, könnt ihr einen schönen frischen Salat mit vielen Kräutern dazu essen.

» Zum Rezept

 

 

Ausstellung im Café Banyan mit neuen Drucken von Nina Ruho Lösel

Das Banyan Cafe in Köln direkt neben Oshos Place ist eröffnet und zu einem Platz für Kultur und Kunst der jungen Generation geworden. Nina Ruho Lösel, Tochter von Anando Würzburger, stellt dort ihre neuen Druckgrafiken aus.
Ausstellungseröffnung wird am 7.Juni 2013 um 19.00 Uhr sein.

» mehr über Ruhos neue Drucke

 

 

 

Aktuelle Termine

++ Sommergruppe in der Toskana, 31. Juli - 7. August.
++ Einfach So-Sein, ein Hara Meditationswochenende, 31. Mai – 2. Juni

 

Diesen Newsletter weiterempfehlen: